Bayerische Einzelmeisterschaft 2021 der Jugend – Nachbericht

Bayerische Meisterschaften 2021 ✔️🏸
Am Wochenende des 2./3.10.2021 fand für die Obernzeller Nachwuchsspieler das erste Turnier seit der Coronapause statt! Auf den bayerischen Meisterschaften in Neumarkt traten Julian Robl U17, Livia Ecker und Johannes Lautner U19 in allen drei Disziplinen an. Leider hat es das Los nicht sehr gut mit ihnen gemeint, sodass bereits in der ersten Runde für alle Spieler Schluss war. Lediglich Livia konnte einen Satz gewinnen 💪 . Trotz vieler enger und guter Spiele gegen einige Nationalspieler behielten diese immer die Nase vorn, sodass ein zu 19 Satz zum Sinnbild des Wochenendes wurde. Trotzdem blickt das Obernzeller Team stolz auf ein schönes Wochenende zurück und kann zufrieden auf ihre Leistung blicken! Den Kopf in den Sand stecken werden die Drei sicher nicht, denn das Trainerteam analysierte die Spiele, sodass im kommenden Training die größten Bausteine fokussiert werden und es heißt #comebackstronger! Neben dem sportlichen Event stand auch der Kontakt mit den Freunden aus Neumarkt auf der Tagesordnung. Gemeinsam hatten die Spieler viel Spaß und viel zu Lachen, sodass nun mit neuer Energie ins Training gestartet werden kann.

Das Team der bayerischen Einzelmeisterschaft: Trainer Fabian Lautner mit den Spielern Julian Robl U17, Livia Ecker und Johannes Lautner U19. Nicht auf dem Bild: Reinhard Trautendorfer (persönlicher Fanclub).