Johannes Lautner bei „Südostdeutscher“ im Viertelfinale

Sammelte Turniererfahrung auf überregionaler Bühne: Johannes Lautner

Als erster Badminton-Nachwuchsspieler des BC GW Obernzell hatte sich Johannes Lautner für die südostdeutsche Meisterschaft der Altersklasse U15 in Augsburg qualifiziert. Im Achtelfinale bezwang er den an Nummer 5 gesetzten Jonathan Suprijadi (SG Schorndorf) mit 21:11 und 21:16. Gegen Lennart Luntz (TSG Dossenheim/Nr.4) zog er in der Runde der letzten Acht mit 16:21 und 8:21 den Kürzeren. Johannes Lautner hat seit letztem Frühjahr konstant gute Leistungen gezeigt, konnte sich technisch , taktisch und konditionell enorm steigern und bewies in den letzten Monaten zudem mentale Stärke. Auch die Umstellung der Einfachturnhalle auf die großen Mehrfachhallen mit mindestens zwölf Spielfeldern hat der Youngster mittlerweile bewältigt. Da er sich im Heimverein nicht mit gleichaltrigen Jugendlichen auf seinem Niveau messen kann, trainiert Lautner derzeit sehr häufig mit den Erwachsenen aus der Obernzeller 1. Mannschaft. Für die deutsche Meisterschaft, die am Faschings-Wochenende in Gera ausgetragen wird, ist er als erster Ersatzmann gelistet.